Steffen Moddrow

Steffen Moddrow, Schlagwerker, Performancekünstler und Texter, erregte großes Aufsehen bei dem Eröffnungskonzert zur documenta X 1997 mit dem Ex-Zappa-Schlagzeuger und Sänger Jimmy Carl Black. Im Jahre 2001 war er Stipendiat der Kunststiftung Baden-Würtemberg. Moddrow erhielt zahlreiche Kompositionsaufträge (Filmmusik zum preisgekrönten Trickfilm „Higgs“ von Monika Stellmach – oder die Bühnenmusik zu dem Stück „Alice im Wunderland“ am Staatstheater Stuttgart).
Moddrow entwickelte Projekte und kooperierte u.a. mit Georg Stock, Hans Schüttler (Zappa-Projekt „Behind the Mirror“), Martin Speicher, Frank Rühl, Company Blu, Paul Hubweber, Frank Köllges, Uli Sobotta, Ursel Schlicht, Marcel Keller, Thomas J. Hauck, Axel Kretschmer, Nikola Lutz, Anja Fürsti und Bettina Helmrich. Zahlreiche Konzerte führen ihn durch Deutschland und Europa.

Lehrer für: 

  • Schlagzeug

Homepage: www.moddrow.de