Tolle Erfolge für Schülerinnen und Schüler der Musikschule Baunatal beim Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“

Am vergangenen Wochenende fand in der Musikschule Kassel die erste Runde des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend musiziert“ satt, der sogenannte Regionalwettbewerb.

In diesem Jahr wird der Wettbewerb aufgrund der momentanen Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung des Coronavirus digital veranstaltet. Die Teilnehmer reichten ihre Wettbewerbsprogramme per Video ein. Die Juroren sahen sich die Videos gemeinsam in der Musikschule Kassel an. Trotz der Beschränkungen beteiligten sich erfreulich viele junge Musikerinnen und Musiker an dem Wettbewerb.

„Jugend musiziert“ ist ein Nachwuchswettbewerb für Amateure, der 2021 zum 59. Mal stattfindet. Beteiligen können sich Solisten und Kammermusik-Ensembles. Viele tausend junge Leute melden sich in jedem Jahr an. Mitmachen kann jeder, der privaten Musikunterricht erhält, an einer Musikschule oder an der allgemein bildenden Schule unterrichtet wird.  Bei „Jugend musiziert“ steht der Team-Gedanke im Vordergrund: miteinander zu musizieren, gemeinsam ein Werk der Musikliteratur zu erarbeiten und es vor Publikum zur Aufführung zu bringen. Neben Motivation und Anregung für den eigenen musikalischen Lebensweg vermittelt „Jugend musiziert“ nach der Wettbewerbsphase weitere Förderungen und Stipendien. Das können Projekte des Deutschen Musikrates und der Landesmusikräte sein, beispielsweise das Bundesjugendorchester, die Landesjugendorchester oder Kammermusikkurse.

Die Teilnehmer der Musikschule Baunatal waren wieder sehr erfolgreich. Die jungen Musikerinnen und Musiker konnten in mehreren Kategorien antreten.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Solowertung: Blasinstrumente

Frederik Krohn, Querflöte (Klasse Sandra Bauer)

(Altersgruppe Ia) 1. Preis 22 Punkte

Mathilda Grönlund, Klarinette (Klasse Karin Menzel)

(Altersgruppe II) 1. Preis 21 Punkte

Eric L. Minkler, Klarinette (Klasse Karin Menzel)

(Altersgruppe II) 1. Preis 23 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Anton Jung, Fagott (Klasse Anne Ringborg)

(Altersgruppe 1b) 1. Preis 24 Punkte

Juliane Eichwalder, Fagott (Klasse Anne Ringborg)

(Altersgruppe III) 1. Preis 22 Punkte

Helen Rau, Fagott (Klasse Anne Ringborg)

(Altersgruppe IV) 1.  Preis 25 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Levina Bogner, Fagott (Klasse Anne Ringborg)

(Altersgruppe IV) 2. Preis 19 Punkte

Karla Roß, Fagott (Klasse Anne Ringborg)

(Altersgruppe V) 1. Preis 24 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Duowertung: Klavier zu vier Händen

Anneli Besch & Jakob Besch Klavier (Klasse Michael Schleicher)

(Altersguppe II) 2. Preis 19 Punkte

Duowertung: Klavier und ein Streichinstrument

Greta Grönlund, Violine (externer Unterricht bei Ulrike Barth) 

& Merle Grönlund, Klavier (Klasse Alexander Weht)

(Altersgruppe III) 1. Preis 22 Punkte

Artjom Kopylov,  Violoncello (externer Unterricht bei Magdolna Carlberg)

& Anouk Viktoria Kazantseva, Klavier (Klasse Alexander Weht)

(Altersgruppe III) 1. Preis 25 Punkte mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Die Musikschule gratuliert allen Schülerinnen und Schülern und ihren Begleitern sowie ihren Lehrerinnen und Lehrern zu diesen großartigen Erfolgen!

Translate »