Konzert zum 40-jährigen Jubiläum der pädagogischen Tätigkeit von Alexander Weht, Samstag 30. Oktober 2021, 17:00 Uhr

Die Musikschule Baunatal lädt zu einem besonderen Konzert ein. Es gibt ein Jubiläum zu feiern, die 40-jährige pädogogische Tätigkeit von Alexander Weht.

Alexander Weht, in Russland geboren, studierte an der Musikakademie Termirtau und war bald Preisträger verschiedener nationaler Klavierwettbewerbe. Er ergänzte seine pianistische Ausbildung auf Meisterkursen (z.B. bei Leo Wlasenko in Moskau) sowie an der Hochschule für Musik „Michail Glinka“ in Nowosibirsk/Russland bei Boris Konovalov, Prof. Theofil Biskis und Marc Schawiner und unterrichtete bald selbst an der Musikakademie Termirtau. Seit 1994 lebt der Künstler in Deutschland. Er bereitete in dieser Zeit mehrfach erfolgreich Schüler für „Jugend musiziert“ vor. Alexander Weht profilierte sich außerdem in Nordhessen als Solist und Kammermusiker. Seit 1999 unterrichtet er das Fach Klavier an der Musikschule Baunatal.

Schülerinnen und Schüler des beliebten Pianisten und erfolgreichen Lehrers spielen anläßlich des Jubiläumskonzertes in der Musikschule Baunatal Werke von Johann Sebastian Bach, Louis Spohr, Franz Schubert, Johannes Brahms, Edvard Grieg sowie anderen Komponisten.

Für den Einlass gilt die 3G-Regel. Anmeldung erforderlich unter 0561/497749 oder info@musikschule-baunatal.de  

Das Konzert ist ausgebucht und eine Anmeldung leider nicht mehr möglich.

Informationen:

Musikschule Baunatal e.V./Friedrich-Ebert-Allee 12/34225 Baunatal/

Tel.: 0561/497749

e-mail: info@musikschule-baunatal.de

Homepage: http://www.musikschule-baunatal.de

Translate »