„Papa hat gesagt ich soll nicht üben – Der 8-jährige Mozart in London“ – Kinderkonzert, 24. März 2019

Sonntag, den 24. März 2019, 11 Uhr

Foyer der Musikschule Baunatal

Trio Lezard: 
Stéphane Egeling, Oboe,
Stefan Hoffmann, Fagott,
Jan Creutz, Klarinette

Das traditionell im Rahmen der Baunataler Kammerkonzerte stattfindende Kinderkonzert wird in diesem Jahr vom Trio Lézard (Stéphane Egeling, Oboe; Jan Creutz, Klarinette und Stefan Hoffmann, Fagott) gestaltet.

2011 war das Trio Lézard schon einmal mit einem begeistert aufgenommenen Kinderkonzert zu Gast in Baunatal. In diesem Jahr steht das Konzert unter dem Motto: „Papa hat gesagt ich darf nicht üben“ und dreht sich um den achtjährigen Wolfgang Amadeus Mozart in London. Dazu erklingt Musik von Wolfgang Amadeus Mozart aber auch von Leopold Mozart, Joseph Haydn und Carl Friedrich Abel.

Nach nun schon über 20-jähriger Konzerttätigkeit in unveränderter Besetzung, kann man das Trio Lézard heute als eines der führenden Holzbläserensembles weltweit bezeichnen. Markenzeichen des Trios sind: »Virtuosität« (Klassik.com), »Klangschönheit« (FAZ) sowie »perfektes Zusammenspiel« (Fanfare). Mit dem Gewinn des »ECHO Klassik« 2015 wurde dies eindrucksvoll bestätigt. Das Trio Lézard ist zu Gast bei Festivals und Konzertreihen in ganz Deutschland und Europa. Mit ihren Kinderkonzerten gelingt es ihnen schon seit vielen Jahren auch ein junges Publikum für die klassische Musik zu gewinnen. Und die drei auch privat eng befreundeten Musiker freuen sich bei jedem Konzert aufs Neue, wenn ihr jüngstes Publikum am Ende vor Begeisterung die Bühne stürmt!

Eintritt: 3 € Kinder, 5 € Erwachsene.

Telefonische Kartenreservierung (Montag bis Mittwoch & Freitag 11:30-15:00 Uhr): 0561/497749 oder per mail: info@musikschule-baunatal.de